Linie
NaT-Working Logo
NaT-Meer Logo
CarboSchools Logo
Home

Konzept

Teilnehmer

Veranstaltungen

Projekte

Materialien

Pressespiegel

Links

Unsichtbare Gefahren für das Meer

Enrichmentkurs 2009/10 am Gymnasium Wellingdorf, mit Unterstützung des IFM-GEOMAR.

Klassenstufe 6 und 7, verschiedene Schulen.

29.10.2009 bis 10.5.2010, doppelstündig

Kursleiter: Götz von Arend, Gymnasium Wellingdorf

Dr. Sally Soria-Dengg, IFM-GEOMAR

Der Ozean ist von neuen Gefahren bedroht, die größtenteils unsichtbar sind: zum Beispiel wird das Meer wärmer, aber was soll daran denn schon gefährlich sein? Für uns Badegäste ist das sogar angenehm, doch für die Lebewesen im Meer sieht das anders aus. Außerdem wird das Meerwasser saurer und in einigen Meeresgebieten der Sauerstoff knapper. Warum ist das so? Wodurch entstehen diese Gefahren, und wie wirken sie sich aus?
Um dies zu ergründen führen die Schülerinnen und Schüler Experimente zur Physik, Chemie und Biologie des Meeres durch. Zur Seite stehen ihnen dabei Fachleute des IFM-Geomar (Leibniz-Institut für Meereswissenschaften), mit denen die Schüler die Bedeutung ihrer Ergebnisse für das Leben im Ozean und die Anpassung der Lebewesen besprechen.




Präsentationstag:
8. Mai 2010, Gymnasium Elmschenhagen


Kursthemen:

1. Stunde:
Einführung, Themenabsprache
2. Stunde:
Experimente zu Treibhauseffekt, Temperaturschichtung im Ozean und unterschiedlicher Erwärmung von Luft, Wasser und Land
3. Stunde: Vortrag von Dipl.-Math. Claudia Frauen, IFM-GEOMAR: "Klimaänderung";
Experimente zur Volumenausdehnung von Wasser bei Erwärmung, zu Meeresspiegelanstieg und Temperaturabhängigkeit der Gaslöslichkeit im Wasser
4. Stunde:
Experimente zur Wirkung unterschiedlicher Temperaturen auf Tiere und Pflanzen
5. Stunde:
Besprechung und Zusammenfassung der Ergebnisse; Experimente zur Wirkung von unterschiedlichen Temperaturen auf Urzeitkrebse
6. Stunde:
Experimente zum Gasaustausch an der Grenzschicht Ozean-Atmosphäre
7. Stunde:
Besuch IFM-GEOMAR: Kurzvorträge zur Ozeanversauerung (Dr. Kai Schulze u. Dipl-Biol. Sebastian Krug, siehe blog); Besichtigung von Laborversuchen zur Ozeanversauerung
8. Stunde: Experimente zur Auswirkung von Ozeanversauerung auf Meeresorganismen
9.+10. Stunde:
Vorbereitung auf den Präsentationstag
11. Stunde: Abschlussbesprechung



Experiment
Experiment2

Götz von Arend
Sally Soria-Dengg
Seestern

Dieser Kurs ist ein Beitrag zum Enrichment Programm zur Begabtenförderung in Schleswig-Holstein und zum EU-Projekt CarboSchools.

Enrichment Logo

Linie

letzte Änderung: 30-Jun-10